Schützenverein Frisch Drauf Delmenhorst

von 1889 e.V.



Weihnachtstour Oberwiesenthal vom 19.12.2013 - 21.12.2013



Am 19. Dezember war es wieder so weit. Wir starteten zu unserer Weihnachtstour nach Oberwiesenthal. In diesem Jahr fuhren auch die Männer mit, so dass wir mit 22 Personen schon fast den halben Bus füllten. Um 7.30 Uhr begann unserer Abenteuer am ZOB Delmenhorst. Schon im Bus war die Stimmung gut. Gegen 16.00 Uhr erreichten wir unser Hotel in Oberwiesenthal. Beim Bezug der Zimmer stellten einige fest, dass man uns Zimmer ohne Betten zugewiesen hatte. Schnell stellte sich aber heraus, dass wir jeweils sogenannte Appartements hatten. Das Schlafzimmer war getrennt vom Wohnraum und wurde erst beim zweiten Blick entdeckt. Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt hatten, haben wir das Hotel erkundet. Außerhalb des Hotels gab es direkt an der Skipiste eine Apres Skihütte. Diese sollten dann für die nächsten Abende immer unserer Abschluss nach unseren Tagestouren werden... Dort war es urgemütlich und der Glühwein oder Jägertee schmeckte dort hervorragend. Am nächsten Tag ging es morgens mit dem Bus nach Dresden zum Striezelmarkt. Leider spielte das Wetter nicht ganz so mit. Es nieselte den ganzen Tag. Aber was echte Schützen sind, die lassen sich davon nicht beeinflussen, wie man auch auf dem Gruppenfoto sehen.

Samstag fuhren wir nach einem ausgiebigem Frühstück dann nach Seiffen. Dort schien die Sonne und es hat uns für den vorherigen Tag entschädigt. Wir hatten das große Glück, dass wir dort sogar ein Foto mit dem Weihnachtsmann machen konnten. Der Ort Seiffen ist für die Herstellung der Schwippbögen weltweit bekannt. Der Ort hatte sich ganz auf Tourismus eingestellt. Die Hauptstraße war für die Zeit des Weihnachtsmarktes "Autofrei", so dass wir in aller Ruhe dort spazieren gehen konnten. Die Abende haben wir nach dem gemeinsamen Abendessen dann in gemütlicher Runde in der Hotellounge ausklingen lassen. Einige von uns konnten das Kartenspielen auch hier nicht lassen. Für die anderen war es ein lustiger und gemütlicher Abend mit vielen Gesprächen. Wir haben auf unserer Tour viel gesehen. Allein die allabendliche Rückkehr zum Hotel war ein Erlebnis. In jedem Dorf waren alle Fenster weihnachtlich beleuchtet. Das war wirklich sehenswert, da es sowas hier in unserer Gegend in dem Maße natürlich nicht gibt. Am Sonntag, den 22. Dezember ging es dann wieder Richtung Heimat. Dort sind wir dann am späten Nachmittag wohlbehalten zurück gekehrt. Alles in allem war es eine schöne und sehr harmonische Weihnachtstour.
Login

Nickname:

Kennwort:




Heute ist:
Samstag, der 18.09.2021

Es ist: 13:22:33

Ihre IP ist: 34.239.160.86